Normandie
Cidre, Calvados und Camembert
4 Tage
ab 299,00 €






Lernen Sie die spektakuläre Alabastersteilküste mit ihren Kreidefelsen und ihrem smaragdgrünen Wasser kennen. Spüren Sie den Charme der Belle-Époque und besichtigen Sie mondäne Seebäder, die an die gute alte Sommerfrische erinnern. Erfahren Sie mehr über die Kunst der Cidre- und Calvadosherstellung und genießen Sie ein prickelndes Glas der berühmten normannischen Spezialitäten.



1.Tag: Anreise

 

2.Tag: Blumenküste und die Côte d´Alabâtre

Heute fahren Sie zunächst entlang der Blumenküste. Deauville verwandelte sich im 19. Jh. aus einem verschlafenen Städtchen in ein mondänes Seebad, dessen Casino, Grand Hotel, Strand und Rennbahn Pariser und Aristokraten aus aller Welt anzogen. Weiter geht es in das malerische Hafenstädtchen Honfleur. Über die längste Schrägseilbrücke Europas fahren Sie weiter an die Côte d´Alabâtre, die schon die Maler des Impressionismus´ inspirierte. Eine mehr als 10 km lange Steilküste trifft auf ein Meer, das je nach Lichteinfall blaugrün, perlmuttfarben oder smaragdgrün schimmert. Nirgendwo sonst fallen die weißen Kreidefelsen so dramatisch ins Meer ab wie bei Étretat. Lassen Sie die Eindrücke des Tages bei diesem unvergesslichen Blick auf das Meer auf sich wirken. Auf Wunsch organisieren wir für Sie zusätzlich die Besichtigung einer Ziegenfarm oder den Besuch der Likörbrennerei „Palais Bénédictine“ inkl. Verkostung des weltberühmten Kräuterlikörs in Fécamp. Oder Sie besuchen die Gärten „Les Jardins d´Étretat“ auf den Steilfelsen von Amont mit einem traumhaften Blick auf die Altstadt und die berühmte Aiguille von Étretat.Lassen Sie den Tag dort mit einem Glas Wein oder Kir Normand ausklingen!

 

3.Tag: Cidre, Calvados und Camembert

Nach dem Frühstück geht es heute ins Pays d´Auge. Im Herzen des Pays d´Auge befindet sich Lisieux mit der gewaltigen weißen Basilika der Heiligen Therèse. Anschließend erfahren Sie an einer alten Apfelpresse bei einem Glas Cidre und einem Stück hausgebackenen Apfelkuchen mehr über das Geheimnis dieser normannischen Spezialitäten. Noch mehr als die Spezialitäten Calvados und Cidre prägen drei Käsesorten den Ruf des Pays d´Auge. Mit dem Pont L´Evêque, der Heimat des gleichnamigen Käses, beginnt die kulinarische Route zu den berühmten Käsesorten der Normandie. Livarot ist das zweite Städtchen mit zauberhaften Fachwerkhäusern. Mit Camembert ist die letzte Etappe an der „Route du Fromage“ erreicht. Am besten probiert man einen würzigen Camembert dort, wo er erfunden wurde! Auf dem Rückweg ins Hotel haben wir den Besuch einer Calvadosbrennerei mit anschließender Probe eingeplant.

 

4.Tag: Rückreise



Leistungen:
  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet an der Blumenküste z.B. im 3*-Ibis Deauville
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • 2 x ganztägige Reiseleitung
  • 1 x Besichtigung einer alten Apfelpresse inkl.  Verkostung von Cidre und Apfelkuchen
  • 1 x Camembert Verkostung in einer Fromagerie
  • 1 x Besichtigung einer Calvadosbrennerei mit Probe

Termine und Preise pro Person im DZ ab:
3*-Ibis Deauville
ReisezeitraumDZEZ
28.05.2018 - 11.10.2018299,00 €381,00 €


Extras und Pauschalen:
Besichtigung einer Ziegenfarm bei Étretat 10,00 €
Besuch der Likörbrennerei Palais Bénédictine inkl. Verkostung in Fécamp 8,00 €
Besichtigung der Gärten „Les Jardins d´Étretat“ inkl. 1 Glas Wein oder Kir Normand 12,00 €
Stadtführung Rouen 200,00 €

Hinweise:

Mindestteilnehmerzahl: 25



zurück Seite drucken