Südafrika erleben
Traumland am Kap
13 Tage
ab 1.839,00 €






1.Tag: Anreise nach Johannesburg

Sie fliegen am Abend über Nacht nach Johannesburg.

 

2.Tag: Willkommen in Südafrika

Morgens erreichen Sie den Flughafen Johannesburg. Ihre örtliche deutschsprechende Reiseleitung erwartet Sie bereits. Anschließend machen Sie sich auf den Weg in die Regierungshauptstadt Tshwane (Pretoria). Auf Ihrer Stadtrundfahrt besuchen Sie das Voortrekker Monument, das Nationalheiligtum der Buren. Außerdem geht es zum Church Square und den „Union Buildings“. Später am Tag erreichen Sie Ihr Hotel in der Region Mpumalanga.

 

3.Tag: Panoramaroute – Hazyview/White River

Heute geht es auf die Panoramaroute des Blyde River Canyons. Es handelt sich hier um die drittgrößte Canyon Landschaft der Welt und erstreckt sich über fast 30 km und bietet atemberaubende Ausblicke. Von God’s Window hat man einen unendlich weiten Blick über das Lowveld (wetterabhängig). Die bizarren Bourke’s Luck Potholes entstanden über Jahrtausende durch Felswaschungen. Außerdem sehen Sie die drei Rondavels, riesige Felsen in Rundhüttenform, die je nach Sonnenstand in verschiedenen Farben erscheinen und herrliche Fotomotive bieten.

 

4.Tag: Krüger National Park: Südafrikas Tierwelt

Wilde Tiere sind Frühaufsteher, daher geht es heute schon zum Tagesanbruch hinaus in den Busch. Mit dem Reisebus unternehmen Sie Wildbeobachtungsfahrten durch den Krüger National Park – halten Sie Fernglas und Kamera bereit. Das Frühstückspaket wird unterwegs eingenommen. Der Krüger Park ist einer der artenreichsten Wildparks der Erde und zählt zu den vielfältigsten und eindrucksvollsten Afrikas. Halten Sie Ausschau nach den „Big Five“: Elefant, Nashorn, Löwe, Büffel und Leopard. Sie werden u.a. auch Giraffen, Zebras, verschiedene Antilopen, Warzenschweine und viele verschiedene Vogelarten beobachten können. Ein unvergessliches Erlebnis!

 

Fakultativ: ganztägige Wildbeobachtungsfahrt im offenen Fahrzeug buchbar (englischsprechende Fahrer)

 

5.Tag: Hazyview/White River – Johannesburg – Port Elizabeth

Es geht heute zurück nach Johannesburg zum Flughafen. Sie verabschieden sich von Ihrer Reiseleitung und fliegen nach Port Elizabeth. Nach Ankunft in Port Elizabeth werden Sie von Ihrer neuen deutschsprechenden Reiseleitung begrüßt, die Sie bis zum Abflug von Kapstadt betreut. Anschließend Fahrt zum Hotel.

 

6.Tag: Port Elizabeth - Knysna

Heute lernen Sie die bekannte Gartenroute kennen, eine vegetationsreiche Region mit fruchtbarem Boden und mediterranem Klima. Erstes Ziel ist der Tsitsitkamma National Park, gekennzeichnet durch viele einheimische Pflanzen, dichte Wälder und zum Teil sehr alten Baumbestand. Hier unternehmen Sie einen Spaziergang zur Mündungsschlucht des Storms River. Anschließend geht es an Plettenberg Bay vorbei nach Knysna, dem Juwel der Gartenroute. Der Ort liegt zwischen Wald und einer Lagune, die von zwei, direkt aus dem Meer ragenden Felsen, den Knysna Heads umrahmt wird.

 

7.Tag: Knysna – Oudtshoorn – Mossel Bay

Heute machen Sie sich auf den Weg nach Oudtshoorn, dem Zentrum der südafrikanischen Straußenzucht. Mit dem Reisebus geht es über George und den Outeniqua Pass in die Kleine Karoo. Zunächst besuchen Sie die Cango Caves. Diese aus Kalkstein geformten Naturhöhlen mit gigantischen Ausmaßen gehören zu den großen Naturwundern unserer Erde. Beim anschließenden Besuch einer Straußenfarm erfahren Sie während einer Führung sehr viel Interessantes über die Aufzucht dieser riesigen Vögel. Genießen Sie bei einem Barbecue Mittagessen das zarte Straußenfleisch. Im Anschluss geht es weiter entlang der Gartenroute nach Mossel Bay.

 

8.Tag: Mossel Bay - Kapstadt

Sie besuchen zuerst das Bartholomeus Diaz Museum Komplex. Eine gelungene Informationsquelle aus der Zeit als Bartholomeus Diaz als erster Europäer die südafrikanische Küste betrat. Zu sehen gibt es unter anderem den ‘Old Post Office Tree’ und einen Nachbau der Caravel, mit der Diaz vor mehr als 500 Jahren nach Mossel Bay gesegelt ist. Anschließend geht es weiter nach Hermanus. Der kleine Ort ist weltbekannt für gute Walbeobachtungen von Land aus. Zwischen Juni und November kommen die Giganten des Meeres hierher um Junge zu gebären. Aber auch zu jeder anderen Jahreszeit ist Hermanus mit seinen kilometerlangen Stränden einen Besuch wert. Später fahren Sie entlang der Küstenstraße über Kleinmond und Betty’s Bay nach Kapstadt.

 

9.Tag: Kapstadt: Mutterstadt Südafrikas

Kapstadt, auch die Mutterstadt Südafrikas genannt, ist geprägt von einer bunten Mischung aus alter, kapholländischer Architektur, viktorianischen Gebäuden, Art deco in der Innenstadt und den Kopfsteinpflasterstraßen des Bo-Kaaps mit seinen Moscheen und Minaretten. Lassen Sie sich einfach von der bunten Mischung aus Europa und Afrika überwältigen. Während der halbtägigen Stadtbesichtigung spazieren Sie u. a. durch den Company’s Garden und besuchen das Bo-Kaap. Die Straßen hier sind zu eng für den Bus, so dass es zu Fuß auf Entdeckungsreise durch das farbenprächtige 1780 entstandene Bo-Kaap. Die Stadtrundfahrt endet an der bekannten Victoria & Alfred Waterfront. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

 

10.Tag: Zur freien Verfügung oder Ausflug zur Kaphalbinsel

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Fakultativ besteht die Möglichkeit an einem ganztägigen Ausflug zur Kaphalbinsel teilzunehmen. Während des Ausfluges geht die Fahrt entlang der Küste des Atlantiks über Clifton und Camps Bay zum Naturreservat des berühmten Kap der Guten Hoffnung. Zu Fuß oder mit der Funicularbahn geht es zum Aussichtspunkt. Von hier haben Sie einen atemberaubenden Blick. Im Anschluss geht es über Simonstown zum Boulder’s Beach. Hier besuchen Sie die Pinguinkolonie. So viele Pinguine auf einmal hat man selten gesehen. Genießen Sie den Anblick der watschelnden Vögel im Frack. Zurück in Kapstadt besuchen Sie zum Tagesabschluss den botanischen Garten Kirstenbosch. Hier erleben Sie die vielfältige Flora Südafrikas. Nicht nur für Gartenliebhaber ein Erlebnis.

 

11.Tag: Zur freien Verfügung oder Ausflug in die Weinanbaugebiete

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Fakultativ besteht die Möglichkeit an einem ganztägigen Ausflug in die Weinanbaugebiete rund ums Kap teilzunehmen. Schon Jan von Riebeeck erkannte 1652, dass sich der fruchtbare Boden des Kaplandes wunderbar für den Rebkulturenanbau eignet. Heute sind die Weine Südafrikas in der ganzen Welt bekannt. Sie fahren zunächst nach Stellenbosch, der zweitältesten Siedlung des Landes und Universitätsstadt mit besonderem Charme aufgrund seiner zahlreichen Häuser im kap-holländischen Stil. Sie haben die Möglichkeit durch den Ortskern zu bummeln, bevor es in die idyllische Weinstadt Franschhoek geht. Der kleine Ort wurde im 17. JH von den Hugenotten gegründet. Nach diesem Abstecher fahren Sie weiter nach Paarl. Der Ort erhielt seinen Namen von den nahegelegenen Granitfelsen, die bei bestimmten Lichtverhältnissen perlenartig glänzen. In dieser Region besuchen Sie auch eines der vielen Weingüter. Sie unternehmen eine Kellerführung und erfahren dabei einiges über die südafrikanische Weinproduktion. Natürlich darf auch eine Probe der Kapweine dabei nicht fehlen.

 

12.Tag: Abschied von Südafrika

Heute heißt es Abschied nehmen vom südlichen Afrika. Bis zum Transfer zum Flughafen steht Ihnen die Zeit zur freien Verfügung. Später fliegen Sie von Kapstadt zunächst nach Johannesburg und später weiter über Nacht nach Deutschland.

 

13.Tag: Ankunft in Deutschland

Am frühen Morgen erreichen Sie Deutschland.


Leistungen:
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft ab Frankfurt oder München nach Johannesburg und zurück von Kapstadt über Johannesburg nach Frankfurt oder München in der Economy Class
  • Inlandsflug von Johannesburg nach Port Elizabeth in der Economy Class
  • Flughafensteuer, Sicherheitsgebühren und Luftverkehrsabgabe (Stand Mai 2016)
  • 10 Übernachtungen/Frühstück in 3 bis 4 Sterne Hotels
  • Rundreise in landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Nationalparkgebühren
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Stadtrundfahrt Pretoria mit Eintritt Voortrekkerdenkmal
  • Panormaroute
  • Wildbeobachtungsfahrt im Krüger National Park im Reisebus
  • Orientierungsfahrt Port Elizabeth
  • Eintritt Cango Caves
  • Besuch einer Straußenfarm inkl. Barbecue-Mittagessen
  • Eintritt Bartholomeus Diaz Museum
  • Hermanus
  • Halbtägige Stadtrundfahrt Kapstadt
  • Koffergelder
  • Durchgehende örtliche deutschsprechende Reiseleitung (wechselnd)

Termine und Preise pro Person im DZ ab:
***/****
ReisezeitraumDZEZ
26.11.2017 - 08.12.20171.839,00 €2.189,00 €


Extras und Pauschalen:
Pirschfahrt im offenen Fahrzeug (MTZ 6) 62,00 €
Ganztagesausflug Kaphalbinsel (MTZ 15) 70,00 €
Ganztagesausflug Weinanbaugebiet (MTZ 15) 49,00 €
Aufpreis Halbpension 215,00 €

Hinweise:

Inkl. Reisebegleitung ab/bis Deutschland

Mindestteilnehmerzahl: 25

 

Einreise Südafrika:
Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Südafrika einen noch mindestens 30 Tage gültigen Reisepass, gerechnet ab Rückreisedatum! Der Reisepass muss zwingend über noch mindestens zwei freie Seiten verfügen. Die Einreise kann sonst verweigert oder hohe Geldstrafen ausgesprochen werden. Die Einreisebehörden in Südafrika nehmen diese Regelung sehr streng!
Angehörige anderer Staaten erkundigen sich bitte rechtzeitig bei zuständigen Konsulat.

 

Richtige Schreibweise der Namen bei Übermittlung der Teilnehmernamen:
Die übermittelten Namen der Reiseenden müssen zwingend zu 100% mit den Namen im maschinenlesbaren Teil des Reisepassses (PKONRAD<<<<) übereinstimmen! Spätere Korrekturen sind mit Kosten verbunden. Bei falsch ausgestellten Tickets wird die Beförderung i.d.R. verweigert! Wir empfehlen Ihnen sich rechtzeitig eine Kopie des Reisepasses geben zu lassen.

Gesundheit:
Für die direkte Einreise aus Deutschland sind keine Impfungen vorgeschrieben. Eine Auffrischung des Standardimpfschutzes ist auf jeden Fall ratsam. Eine Malariaprophylaxe wird  für die Region Krüger National Park, Kwa Zulunatal und Hluhluwe empfohlen. Kunden wird empfohlen sich rechtzeitig bei ihrem Arzt und/oder Apotheker zu erkundigen.

 

Preise und Zuschläge abhängig vom Termin, der Verfügbarkeit der Flüge in der vorgesehenen Buchungsklasse, vom Abflughafen und der Verfügbarkeit der Hotels. Bitte fragen Sie Ihren Wunschtermin an.



zurück Seite drucken