von 25 bis 4500

St. Martins-Tag in Posen - 4 Tage

Ganz NEU
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PL000049KR
Termine:
10.11.2022 - 13.11.2022
Preis p. P. im DZ:
ab 235 € pro Person

Landadel trifft Martinsgans

  • Stadtführung Posen inklusive
  • Besuch im Martinshörnchen-Museum
  • Ausflug Posens Adelssitze

 

Am 11. November feiern die Posener ihren Namensgeber, den Heiligen Martin, mit einem großen Fest. Jongleure und Musiker bevölkern an diesem Tag die breite Geschäftsstraße und viele bunt kostümierte Menschen beteiligen sich an dem großen Umzug, den St. Martin hoch zu Ross anführt.


1.Tag: Anreise

2. Tag: Posen - Martinshörnchen-Museum
Am Morgen entdecken Sie die Universitätsstadt an der Warthe bei einer Stadtbesichtigung. Erfahren Sie von Ihrer Reiseleitung viel Wissenswertes über Posen. Sie besuchen das Kathedralenviertel auf der Dominsel - der Ort wo Polen geboren wurde. Entdecken Sie die lebendige Altstadt mit dem prächtigen Renaissance-Rathaus und flanieren Sie durch verwinkelte Gassen und entlang historischer Patrizierhäuser. Was für den Dresdener sein Christstollen ist für den Posener das „Martinshörnchen“. Das kleine aber außergewöhnliche Martinshörnchen-Museum erwartet Sie in einem der historischen Häuser am Marktplatz. Das Gebäude an sich ist schon einen Besuch wert mit seiner originalgetreu restaurierten Innenausstattung. Erfahren Sie beim Besuch mehr über die Geschichte des Martinshörnchens. Am Abend genießen Sie ein schmackhaftes St. Martinsgans Menü in einem Restaurant in der Stadt.

3.Tag: Posens Adelssitze
Im Umland von Posen haben sich einst viele berühmte Familien des Hochadels in ihren Landsitzen niedergelassen. Bei Ihrem heutigen Ausflug besuchen Sie u.a. den gemütlichen Gutshof in Koszuty mit seiner schönen Parkanlage. Mit Schloss Kórnik erwartet Sie das von Friedrich Schinkel im neugotischen Stil umgestaltete Schloss mit einer großen Sammlung von Andenken und historischen Dokumenten sowie ein wunderbares Arboretum mit der größten Parkanlage Polens mit über 10.000 exotischen und einheimischen Bäumen und Sträuchern. Das Schloss ist Sitz der Bibliothek der Polnischen Akademie der Wissenschaften mit Sammlungen von Büchern aus dem 16. und 17. Jh. Der Besuch des im spätbarocken Stil erbauten Adelspalast Schloss Rogalin mit seiner bedeutenden Gemäldegalerie und ein Spaziergang zu den 3 Eichen (Lech, Czech und Rus) runden Ihr Tagesprogramm ab.

4.Tag: Rückreise

  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im gebuchten Hotel
  • 1 x Abendessen am Anreisetag (3-Gang-Menü)
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant in der Stadt: Gänsebrühe, Gänsebrust, Rosmarinkartoffeln, gebratener Kohl, Hörnchen mit Mohn und Nüsse
  • 1 x Stadtführung Posen
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Ausflug Posens Adelssitze
  • Eintritt Herrenhaus Koszuty
  • Eintritt Schloss Kornik
  • Eintritt Palast Rogalin

Novotel Centrum Posen

  • im Doppelzimmer
    245 €
  • Einzelzimmerzuschlag
    90 €

Sheraton Posen

  • im Doppelzimmer
    235 €
  • Einzelzimmerzuschlag
    78 €

Extras/Pauschalen/Zusatzleistungen

  • 1 x Abendessen im Hotel (3-Gang)
    24 €
  • 1 x Abendessen im Restaurant in der Altstadt (3-Gang)
    26 €
  • Aufpreis höherwertiges St. Martinsgans Menü
    8 €
  • Folklore im Restaurant
    805 €

BBT-Kategorie: Premium/First Class

MTZ 20

1. Freiplatz im EZ ab 20 vollzahlenden Personen
2. Freiplatz im ½ DZ ab 40 vollzahlenden Personen