Wander- und Kulturreise am Lago Maggiore - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 215 € pro Person

Fantastische Vegetation, mittelalterliche Dörfer und historische Wege

  • Besuch der schönen Ortschaften Cannero & Cannobio
  • Eintritt in den Botanischen Garten der Villa Taranto
  • Besuch der mittelalterlichen Stadt Domodossola

 

1 Bus = 2 Programme!

Sie wollen den Lago Maggiore und seine traumhaft schönen Täler einmal anders entdecken? Kein Problem - vereinen Sie in dieser besonderen Reise die aktiven sowie die kulturell interessierten Gäste. Denn alle lassen sich vom südländischen Charme des Lago Maggiore bezaubern!


1.Tag: Anreise Lago Maggiore

2.Tag: Cavandone - mittelalterliches Natursteindorf & Borromäische Inseln
AKTIV: Schöner Rundwanderweg am Hang von Verbania Suna, mit faszinierendem Blick auf den Borromäischen Golf sowie auf die Berge des Nationalparks Val Grande. Den Ort Cavandone erreichen Sie über einen alten Maultierweg, der heutige Naturpfad wird von alten Steinmauern eingerahmt. Cavandone ist ein charmantes Bergdörfchen, das sein ursprüngliches Flair erhalten hat. Hier ist die Geschichte buchförmlich in den Stein gemeißelt! Im Ortskern leben Patrizia und ihr Mann, die wunderschöne Keramiken herstellen. Am Dorfrand, mit Blick auf das Val Grande, befindet sich eine landestypische Bar, in der man sich erfrischen kann.
(Höhenunterschied ca. 200 m im Auf- sowie Abstieg - ca. 7,5 km - reine Gehzeit 3,5 h - Schwierigkeitsgrad T1 - Wandern am Hang auf unebenen Wegen - festes Schuhwerk)

KULTUR: Für den heutigen, halbtägigen Ausflug empfehlen wir Ihnen den Besuch der weltbekannten Inseln Isola Bella, mit dem wunderschönen Palast aus dem 17. Jh. und der benachbarten Isola dei Pescatori. Die Isola Bella ist sehr gepflegt und bietet dem Besucher neben einem einzigartigen Palast auch eine traumhaft schöne Gartenanlage (Eintritt ca. € 14 pro Person zahlbar vor Ort). Im Anschluss geht es weiter auf die Isola dei Pescatori, dem ursprünglichen Fischerdörfchen. Hier ist ein Inselrundgang mit Besichtigung der kleinen romanischen Kirche San Vittore und Freizeit vorgesehen.

3.Tag: Cannero & Cannobio - wunderschöne Ortschaften am Seeufer
AKTIV: Heute fahren Sie entlang der berühmten Uferstraße nach Cannero, wo ein wunderschöner alter Handelsweg beginnt, der Sie durch Mischwälder mit wunderschönen Aussichtsterrassen auf den Lago Maggiore zum mittelalterlichen Dorf Carmine Superiore führt. Hier können Sie eine kleine Erfrischungspause aus dem Rucksack einplanen. Weiter geht es immer wieder durch Kastanienwälder am Hang entlang bis nach Cannobio. Besuchen Sie das historische Stadtzentrum das mit seinen mittelalterlichen Gassen und dem schönen Promenadenplatz zum Verweilen einlädt. Treffen mit den kulturell interessierten Gästen und gemeinsame Rückfahrt über Verbania, wo Sie den Botanischen Garten der Villa Taranto besuchen.
(Höhenunterschied 420 m - ca. 7 km - reine Gehzeit 4,00 h - Schwierigkeitsgrad T2 - festes Schuhwerk)

KULTUR: Am Vormittag fahren Sie nach Cannero berühmt für seine Zitrusfrüchte und seinen Mittelmeer-Charme! Besuchen Sie die schöne Ortschaft mit dem typischen Ortszentrum. Anschließend nehmen Sie ein Linienschiff, um Cannobio vom See aus zu erreichen. Genießen Sie die wunderschönen Blicke auf die Uferlandschaft mit ihren Villen sowie auf die Inseln von Cannero. Im Anschluss erfolgt der Besuch von Cannobio mit seiner malerischen Uferpromenade. Am frühen Nachmittag Treffen mit den aktiven Gästen und gemeinsame Weiterfahrt nach Verbania, wo Sie den Botanischen Garten der Villa Taranto besuchen. Hier erwartet Sie eine unvergessliche Parkanlage mit einer Pflanzenwelt aus aller Welt! Der Park der Villa Taranto gehört zu den bedeutendsten Gartenanlagen Europas!

4.Tag: Das Ossolatal - wo sich Wasser und Berge vereinen
AKTIV: Von Domodossola aus erreichen Sie über den Pilgerweg den Kalvarienberg „Sacro Monte von Domodossola“. Besuchen Sie das faszinierende Heiligtum und lassen Sie sich von Dionisio Bussola mit seiner Passion Christi in eine andere Welt entführen. Anschließend geht es erstmals ansteigend weiter über den antiken Weg der Mühlen und Weinpressen nach Anzuno und Tappia. Rückweg über die alten Handelswege nach Villadossola. Hier treffen Sie die kulturell interessierten Gäste wieder und fahren gemeinsam mit dem Bus ins Ossolatal für eine Verkostung von typischen Produkten.
(Höhenunterschied 450 m - ca. 8 km - Dauer 4,5 h - Schwierigkeitsgrad T2 - Wandern auf unebenen Wegen/Gebirgswegen - Wander- oder Trekkingschuhe empfohlen)

KULTUR: Heute fahren Sie nach Domodossola, dem wichtigsten antiken Handelsort der Region, wo Sie das schöne Altstadtzentrum erwartet. Weiter geht es mit der Centovalli-Vigezzobahn nach Santa Maria Maggiore (Fahrtzeit ca. 50 min.). Hier besuchen Sie den schönen Gebirgsort mit seinen Steinhäusern und eleganten Villen. Weiter geht es mit dem Bus in das Ossolatal, wo Sie die aktiven Gäste wiedertreffen. Gemeinsam besuchen Sie einen typischen Produzenten von kulinarischen Spezialitäten aus dem Piemont und erhalten Einblicke in die Produktion. Eine Kostprobe von piemontesischen Weinen, Aufschnitt, Käse und eingelegten Köstlichkeiten erwartet sie!

5.Tag: Rückreise

  • 4 x Übernachtung / Frühstücksbuffet im 3*-Hotel am Lago Maggiore
  • 3 x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  • 1 x 4-Gang-Abschiedsabendessen im Hotel
  • 1 x Begrüßungsdrink

3 Sterne Hotel

 
  • DZ
    215 €
  • EZ
    299 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ausflugspaket AKTIV
    125 €
  • Ausflugspaket KULTUR
    110 €

Mindestteilnehmerzahl: 20

 

Mindestteilnehmerzahl Ausflugspaket:
Aktiv - min. 10 Personen
Kultur - min. 15 Personen