von 55 bis 4600

Xin Chao Vietnam - 13 Tage

Flugreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
VN000004FL
Termine:
Preis p. P. im DZ:
ab 1799 € pro Person

Zwischen Halong-Bucht und Mekong-Delta

  • Besuch des Wasserpuppentheaters in Hanoi
  • Übernachtung auf einer Dschunke in der Halong-Bucht
  • Fahrt über den Wolkenpass

 

1.Tag: Anreise
Sie fliegen von Frankfurt nach Hanoi.

2.Tag: Ankunft in Hanoi
Herzlich Willkommen in Hanoi! Am Flughafen werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel begleitet. Nach dem Check in und einem stärkenden Frühstück erkunden Sie die Altstadt Hanois und tauchen ein in eine Mischung aus althergebrachten Traditionen und modernen Einflüssen westlicher Kolonisation. Sie unternehmen eine kurze Fahrt mit Elektroautos und sehen u.a. die Quan Su-Pagode, den Bahnhof und das Opernhaus der Stadt. Ein kurzer Spaziergang schließt sich an, um einen noch tieferen Eindruck des Alltagslebens zu erhalten. Am Abend lassen Sie beim Besuch des Wasserpuppentheaters die Puppen tanzen!

3.Tag: Hanoi entdecken
Obwohl Hanoi die Hauptstadt Vietnams ist, hat sie sich das Mysteriöse und den Charme vergangener Jahrhunderte mit seinen schmalen Gassen und traditionellen Ladenhäusern bewahrt. Sie sehen u.a. das Ho Chi Minh Mausoleum (montags, freitags, Oktober und November geschlossen) und das Stelzenhaus, das Wohnhaus Ho Chi Minhs. Weiter geht es zur Ein-Säulen-Pagode und zum Ethnologischen Museum (montags geschlossen). Im weiteren Tagesverlauf sehen Sie den Ngoc Son-Tempel, mit seiner auf einem See liegenden Schildkrötenpagode, das Opernhaus (von außen) und die St. Joseph- Kathedrale.

4.Tag: Hanoi - Halong-Bucht
Nach dem Frühstück führt Sie die Fahrt in die malerische Halong Bucht, eine bizarre Welt aus 3.000 Kalksteinfelsen und kleinen Inseln. Sie gehen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes und genießen die prachtvollen Landschaftsbilder des Weltkulturerbes vom Wasser aus. Sie erkunden die Höhle Sung Sot mit ihren wunderschönen Stalagmiten und Stalaktiten und haben Gelegenheit zu einem Bad auf Titov Island. Übernachtung an Bord.

5.Tag: Halong-Bucht - Hanoi - Hue
Geruhsam starten Sie mit einem Frühstück an Bord in den Tag, bevor weitere Erkundungen in der Halong-Bucht anstehen. Nach dem Mittagessen erfolgt der Transfer zum Flughafen und Sie fliegen weiter in die alte Kaiserstadt Hue in Zentralvietnam.

6.Tag: Hue
Eine Bootsfahrt führt Sie entlang des Parfüm-Flusses zur ikonenhaften Thien-Mu-Pagode, einem eleganten, siebenstöckigen Oktagon-Turm. Danach erkunden Sie das Zentrum der UNESCO-Welterbestätte und sehen zunächst die Zitadelle, welche Anfang des 19. Jahrhunderts nach dem Vorbild der „Verbotenen Stadt“ in Beijing erbaut wurde. Weiter geht es durch das beeindruckende Ngo Mon Tor zum Kaiserpalast. Hier finden sich weitläufige Höfe, beschauliche Lotusteiche und der Dien-Tho-Palast, Wohnort der Königinmutter. Anschließend besuchen Sie das Königliche Antiquitätenmuseum bevor Sie den Tag bei einem Bummel über den Markt von Dong Ba ausklingen lassen.

7.Tag: Hue - Da Nang - Hoi An
Mit der Fahrt über den Wolkenpass erwarten Sie bei guter Sicht beeindruckende Panoramaausblicke auf die schönsten Küstenabschnitte Vietnams. Sie statten dem Cham-Museum einen Besuch ab und erkunden anschließend das Marmor-Gebirge, bestehend aus 5 Hügeln, welche einst Inseln waren. In Hoi An, einst eine der wichtigsten Hafenstädte Südostasiens, erkunden Sie die Stadt zu Fuß. Sie überqueren die Japanische Brücke, die 1953 erbaut wurde, um die Stadt mit dem chinesischen Quartier auf der anderen Seite des Stroms zu verbinden. Hier sehen Sie das Sa Huynh-Museum, die Tran Familienkapelle und das Phuc Kien-Versammlungshaus, eine chinesische Pagode aus dem Jahr 1690. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie einen Handwerksbetrieb und bekommen einen Einblick in die Herstellung der allgegenwärtigen Laternen.

8.Tag: Tempelstadt My Son
Vormittags unternehmen Sie einen Ausflug in die Tempelstadt My Son. Sie war vom 4. bis zum 13. Jahrhundert das religiöse und kulturelle Zentrum des Champa Volkes und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Der Nachmittag ist programmfrei. Unser Tipp: leihen Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust.

9.Tag: Hoi An - Saigon
Per Flug erreichen Sie Saigon, die Handels- und Wirtschaftsmetropole Vietnams. Trotz seiner rasanten Entwicklung zeigt sich Saigon in vielen Stadtteilen noch immer von seiner traditionellen Seite. Vorbei am Rathaus und dem Opernhaus aus der Kolonialzeit, führt Sie der Weg zur Kathedrale Notre Dame, 1877 bis 1883 erbaut und im Herzen des Regierungsviertels gelegen. Weiter geht es zum beeindruckenden, größten Postamt Vietnams, dem Zentralpostamt; entworfen vom Architekten des Pariser Eiffelturms. Ein Besuch der Ngoc Hoang- und der Thien Hau-Pagode schließen sich an, bevor Sie den Tag auf dem lebhaften Binh Tay-Markt ausklingen lassen.

10.Tag: Saigon
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional bietet sich die Gelegenheit zu einem Ausflug zum Cu Chi Tunnelsystem. Die Tunnel von Cu Chi waren während des Vietnamkrieges eine wichtige Basis der Vietcong. Das komplexe Untergrund-Netzwerk erstreckte sich einst über 200 km und ermöglichte den Vietcong sich unbemerkt fortzubewegen. Es verband dabei Kommandoposten, Krankenhäuser, Schutzanlagen und Waffenfabriken. Bei einer Führung erfahren Sie allerhand über das Alltagsleben der Vietcong und inspizieren die schlau getarnten Eingänge.

11.Tag: Fruchtbares Mekong-Delta
Der heutige Ausflug nach Ben Tre im fruchtbaren Mekong-Delta ist ein besonderes Erlebnis. Die Provinz rund um den Mekong ist berühmt für ihre Obstgärten, Palmenhaine und Kokosnussfelder. Nach einer gemütlichen Radtour besuchen Sie „Uncle Six“, einen lokalen Antiquitätensammler, der Sie in sein Haus einlädt und Ihnen seine selbst hergestellte Keramik präsentiert. Weiter geht die Fahrt zum Ufer des Mekong, wo Sie eine kleine Rudertour unternehmen, bevor Sie auf ein motorisiertes Boot umsteigen und sich treiben lassen können. Sie stärken sich bei einem gemeinsamen Mittagessen und erhalten anschließend Einblicke in die Herstellung von Reispapier und den süßen Köstlichkeiten aus der Kokosnuss. Gegen Abend Rückkehr nach Saigon.

12.Tag: Rückreise
Bis zum Flughafentransfer steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie gegen Abend den Rückflug an.

13.Tag: Ankunft in Deutschland

 

*******************************************************************************************


Optionale Verlängerung in Kambodscha

12.Tag: Flug nach Siem Reap
Haben Sie sich für die Buchung der Verlängerung nach Kambodscha entschieden, erreichen Sie per Flug Siem Reap. Anschließend begleitet Ihre Reiseleitung Sie zu Ihrem Hotel.

13.Tag: Angkor Thom und Ta Prohm
Der Besuch der sagenhaften Königsstadt Angkor Thom steht heute auf dem Programm. Im Zentrum des Bayon-Tempels verzaubern vor allem die lächelnden Gesichtertürme. Anschließend besuchen Sie die Tempelanlage Ta Prohm. Er beeindruckt nicht nur durch seine Größe, sondern vor allem durch seinen malerischen Anblick: Würgefeigen mit gewaltigen Wurzeln umschlingen das Bauwerk. Selbstverständlich erkunden Sie auch den stimmungsvollen Banteay Srei-Tempel. Auf einer der höher gelegenen Terrassen eines Tempels genießen Sie zum Abschluss des Tages den Sonnenuntergang über der kambodschanischen Landschaft.

14.Tag: Angkor Wat
Das kambodschanische Nationalheiligtum und sicherlich das Highlight jeder Kambodscha Reise erwartet Sie heute: Angkor Wat. Als größter und am besten erhaltener Tempel der Gesamtanlage Angkor, ist Angkor Wat auch heute noch religiös bedeutend und beeindruckt durch seine gewaltigen Dimensionen und kunstvollen Reliefs. Der Nachmittag ist programmfrei. Optional bietet sich die Gelegenheit eine „Spirituelle Tour“ durch Siem Reap zu unternehmen: Sie starten bei den Schwestertempeln Preah Ang Check und Preah Ang Chorm und gesellen sich zu den Pilgern, die ihre Opfergaben darbringen. In einem buddhistischen Tempel lauschen Sie dem ruhigen Chant eines Mönchs bevor Sie eingeladen sind, einer uralten kambodschanischen Tradition beizuwohnen: der Wassersegnung.

15.Tag: Rückreise
Je nach Abflugzeit Transfer zum Flughafen und Rückflug über Hanoi / Saigon nach Frankfurt.

16.Tag: Ankunft in Deutschland

 

  • Flug mit Vietnam Airlines ab/bis Frankfurt nach Hanoi/von Saigon (ggf. Umsteigeverbindung) in der Economy Class
  • Inlandsflüge lt. Programm in der Economy Class
  • Flughafensteuer, Sicherheitsgebühren und Luftverkehrsabgabe 
  • 9 x Übernachtung/Frühstück in 3* Hotels in Vietnam
  • 1 x Übernachtung/Vollpension auf einer Dschunke in der Halong Bucht
  • 1 x Mittagessen
  • Transfers und Rundreise lt. Programm in landestypischen klimatisierten Reisebussen
  • 1 bzw. 2 Flaschen Mineralwasser im Bus während der Transfers und Ausflüge (je nach Programm)
  • Bootsfahrten lt. Programm
  • Ausflüge lt. Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung (wechselnd/nicht während der Kreuzfahrt)
  • Örtliche englischsprechende Bordbetreuung während der Kreuzfahrt in der Halong-Bucht

Verlängerung Kambodscha:

  • Flüge Saigon - Siem Reap - Saigon/Hanoi in der Economy Class
  • Flughafensteuer, Sicherheitsgebühren und Luftverkehrsabgabe 
  • 3 x Übernachtung/Frühstück in einem 3* Hotel
  • Transfers und Ausflüge lt. Programm in landestypischen klimatisierten Fahrzeugen
  • 1 bzw. 2 Flaschen Mineralwasser im Bus während der Transfers und Ausflüge (je nach Programm)
  • Ausflüge lt. Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung

BBT-Hotelkategorie: Comfort

  • im Doppelzimmer
    1799 €
  • Einzelzimmerzuschlag
    300 €

Extras/Pauschalen/Zusatzleistungen

  • Halbpension (nur für gesamte Gruppe buchbar)
    200 €
  • Ausflug Cu Chi Tunnel (MTZ 10)
    36 €
  • Verlängerung Kambodscha im Doppelzimmer
    499 €
  • Verlängerung Kambodscha - Spiritual Tour Siem Reap (MTZ 2)
    50 €

Mindestteilnehmer: 20

 

Preise und Zuschläge abhängig vom Termin und Abflughafen. Bitte fragen Sie Ihren Wunschtermin an.

 

Visum für dt. Staatsbürger:
Vietnam: Bis zu einem Aufenthalt von max. 15 Tagen ist die Einreise visafrei.
Kambodscha (zahlbar bei Einreise): z.Zt. USD 30 p.P.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk