von 25 bis 4600

Zubucherreise Madeira – Wandern auf der Blumeninsel - 8 Tage

Flugreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PT000022ZU
Termine:
16.03.2023 - 23.03.2023
Preis p. P. im DZ:
ab 999 € pro Person

Madeira – Wandern auf der Blumeninsel

  • Ab/bis Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München oder Leipzig
  • 5 Wanderungen inklusive
  • Hotel Four Views Oasis, Canico (Oktober 2022) und Hotel Alto Lido, Funchal (März 2023)
     

1.Tag: Bem vindo á Madeira
Flug ab Deutschland nach Funchal und Empfang am Flughafen durch die deutschsprachige Reiseleitung. Transfer zum Hotel und Abendessen.

2.Tag: Monte, Botanischer Garten und Funchal
Heute geht es zunächst nach Monte. Der bedeutende Wallfahrtsort der Insel mit seiner Barrockkirche aus dem 18. Jh. ist weltbekannt für die berühmten Korbschlitten. Von Monte aus wandern Sie zum Botanischen Garten. Der farbenprächtige Garten wird Sie begeistern. Anschließend geht es nach Funchal. Während einer interessanten Stadtrundfahrt besuchen Sie die Markthalle* mit ihren Obst-, Gemüse-, Blumen- und Fischständen. Anschließend geht es in die älteste Weinkellerei Madeiras. Hier darf natürlich eine Weinprobe nicht fehlen. (*samstags bis 14 Uhr geöffnet, sonntags und feiertags geschlossen)

Hinweise zur Wanderung:
leichte bis mittelschwere Levada Wanderung mit steilen Schlussabstieg auf einer Teerstraße
niedrige Schwindelgefahr
5,7 km Länge - Gehzeit ca. 2 h - Höhenunterschied +160m/-460m

3.Tag: Die 25 Quellen und der Risco Wasserfall
Mit dem Bus geht es hinauf zum Encumeada-Pass. Genießen Sie von hier aus das spektakuläre Gebirgspanorama. Vom Forsthaus Rabacal erwartet Sie eine herrliche Wanderung. Der Weg zu den 25 Quellen erinnert an einen Märchenwald mit kleinen Wasserfällen zwischen moosbewachsenen, gewaltigen Felsblöcken. Auf dem Rückweg zum Forsthaus bietet sich noch ein kleiner Abstecher zum herrlichen Risco-Wasserfall an. Nach der Wanderung geht es nach Porto Moniz, dem wichtigsten Hafen an der Nordküste Madeiras. Die Fahrt führt nun weiter auf der Küstenstraße über São Vicente auf dem schnellsten Weg zurück zum Hotel.

Hinweise zur Wanderung:
25 Quellen: mittelschwere Levada Wanderung auf teils engen Wegen, Trittsicherheit erforderlich
Schwindelfreiheit erforderlich, denn Sie wandern teils auf ausgesetzten Stellen, die nicht immer gesichert sind
8 km Länge - Gehzeit ca. 3,5 h - Höhenunterschied +/-450m
Risco Wasserfall: kurze Wanderung im Anschluss
TIPP: Zwischen Parkplatz Rabacal und Casa do Rabacal empfiehlt sich für den steilen Hin- und Rückweg einen kostenpflichtigen Pendelbus zu nehmen.

4.Tag: Camacha und Wanderung auf der Halbinsel São Lourenço
Die Fahrt führt Sie zunächst nach Camacha. Hier besuchen Sie eine Korbflechterei. Im Anschluss geht es nach São Lourenço. Die Landschaft hier ist eher karg. Weit und breit finden Sie hier keine Levada. Aber die Wanderung, die Sie hier heute erwartet, hat ihren eigenen besonderen Reiz. Vor allem die Ausblicke auf die raue Nordküste sind beeindruckend. 

Hinweise zur Wanderung:
leichte bis mittelschwere Wanderung - 7 km Länge - ca. 3 h - Höhenunterschied: +/- 400 m
Wanderung auf mitunter felsigen Pfaden, ausgesetzte Stellen sind gesichert. Am Ende ein kurzer, aber sehr steiler Anstieg zum Morro do Furado, der etwas anstrengend ist, von wo man aber einen spektakulären Blick hat. Je nach Wetterlage weht oft auf der Halbinsel São Lourenço ein starker Wind. Kein Schatten!

5.Tag: Von Ribeiro Frio nach Portela
Zunächst geht es heute mit dem Bus zum Pico do Arieiro, mit 1.810 m der zweithöchste Berg und einer der besten Aussichtspunkte Madeiras. Hier befindet sich die meteorologische Station der Insel. In der Nähe des Ortes Ribeiro Frio, welcher durch seine Forellenzucht bekannt ist, unternehmen Sie eine Wanderung hinunter bis nach Portela. Die herrliche Levada Wanderung bietet Abwechslung durch üppige Vegetation und viele fantastische Ausblicke auf die Berge und die Küstenorte im Norden Madeiras. Nach der Wanderung geht es nach Porto da Cruz zur Rumfabrik und dann zurück zum Hotel.

Hinweise zur Wanderung:
mittelschwere - für Wanderer mit wenig Erfahrung anspruchsvolle Levada Wanderung.
Zunächst verläuft die Wanderung auf breitem Weg. Später wird der Weg schmaler und man wandert eng an der Levada entlang. Auch ausgesetzte Stellen sind dabei; diese sind aber mit einem Zaun gesichert.
13 km Länge - Gehzeit ca. 5 h - Höhenunterschied /- 300 m (Abstieg)
Alternative: sehr leichte Wanderung/Spaziergang max. 40 Minuten bis 1 Stunde von Ribeiro Frio zum Aussichtspunkt Balcões und zurück

6.Tag: Tag zur freien Verfügung
Den heutigen Tag können Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten.

Alternativ bietet sich ein weiterer Ausflug mit Wanderung im wunderschönen Tal der Ribeira da Ponta del Sol oder ein Ausflug mit Besuch des Blandy Garten und Quinta Jardins do Lago an.

Camara de Lobos - Cabo Girao - Rundwanderung Levada Nova & Levada do Moinho (opionale Wanderung)
Zunächst geht es aber in das kleine Fischerdorf Camara de Lobos, das schon Winston Churchill in seinen Bann zog. Nach einem kurzen Spaziergang auf einem Promenadenweg entlang des Meeres, geht es weiter zur gläsernen Aussichtsplattform Cabo Girao, mit 589 Meters ü.d.M. die angeblich höchste Steilküste Europas. Dann starten Sie zur Ihrer Rundwanderung im wunderschönen Tal der Ribeira da Ponta del Sol entlang der Levada Nova und der Levada do Moinho, vorbei an Terassenfeldern, Wasserfällen und herrlichen Ausblicken auf das Tal.
Zum Schluss des Tages machen Sie noch einen Abstecher nach Madalena do Mar. Hier spazieren Sie mit Ihrer Reiseleitung durch die Bananenfelder und erfahren Wissenswertes über die verschiedenen Wachstumsphasen der Bananenpflanze.

Hinweise zur Wanderung:
mittelschwere - für Wanderer mit wenig Erfahrung anspruchsvolle Levada Wanderung, zumal diese Tour auf jeden Fall Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert, da der Weg stellenweise, teils ungesichert am Abgrund entlang läuft.
8,5 km Länge - Gehzeit ca. 3-4 h - Höhenunterschied +/- 106 m

Ausflug: Madeiras Gärten: Blandy Garten, leichte Levada Wanderung (ca. 1 h) und Quinta Jardins do Lago (optional)

Zunächst besuchen Sie den wunderbaren privaten Palheiro Garten mit seiner einzigarten Pflanzen- und Blumenvielfalt, der einst der Familie Blandy gehörte. Es besteht die Möglichkeit in einem Tea-House einzukehren, leckeren Tee zu trinken und köstlichen Kuchen zu essen. Sie starten anschließend zu einer leichten Levada Wanderung. Sie wandern weiter bis zum 5-Sterne Hotel Choupana Hills. Zum Abschluss des Tages erwartet Sie dann auf 2,5 ha der üppige herrlich angelegte Garten der Quinta Jardins do Lago. Bewundern Sie die grandiose Sammlung von mehr als 500 verschiedenen Pflanzenarten. Lassen Sie sich verzaubern von dem außergewöhnlich schön angelegten Garten mit seinen seltenen Pflanzen, alten Bäumen und farbenfrohen Blumen.

7.Tag: Anchado do Teixeira - Pico Ruivo - Santana
Die Fahrt führt zunächst zum Anchado do Teixeira in 1592 m Höhe. Von hier starten Sie Ihre Wanderung hinauf zum Pico Ruivo. Am Gipfelkreuz angekommen erwartet Sie ein herrlicher Ausblick vom höchsten Gipfel Madeiras. Ganz Madeira liegt Ihnen zu Füßen. Nach der Wanderung geht es nach Santana. Mit seinen bunt bemalten und strohgedeckten Häusern und blumengeschmückten Straßen gehört der Ort zu einem der schönsten von ganz Madeira. Auf dem Landgut Quinta do Furão genießen Sie heute Ihr Mittagessen. Lassen Sie die Wanderungen der letzten Tage und alle Eindrücke die Sie in dieser Woche gesammelt haben bei einem Glas Wein Revue passieren. Später geht es zurück zum Hotel.

Hinweise zur Wanderung:
leichte Wanderung bei schönem Wetter auf gepflastertem Weg, ggf. sehr windig.
bei Regen könnte der Weg sehr rutschig sein
5,6 km Länge - Gehzeit ca. 2,5 h - Höhenunterschied +/-350 m

8.Tag: Rückflug
Heute endet Ihr Aufenthalt auf Madeira. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

  • Flug ab/bis diversen deutschen Flughäfen* nach Funchal und zurück
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag und Luftverkehrsabgabe (Stand Mai 2022)
  • 7 x Übernachtung/Halbpension im Four Views Oasis, Canico
  • Willkommensgetränk
  • Flughafentransfers inkl. Flughafenassistenz
  • Wanderpaket mit 5 Wanderausflügen inkl. Transfers und Transporte in landestypischen Reisebussen oder Minibussen und erfahrener, deutschsprechender Wanderreiseleiter für die Wanderungen
  • Wanderung Monte zum Botanischer Garten und Funchal
  • Wanderung "Die 25 Quellen und der Risco Wasserfall"
  • Camacha und Wanderung auf der Halbinsel São Lourenço
  • Wanderung Von Ribeiro Frio nach Portela
  • Wanderung Anchado do Teixeira - Pico Ruivo plus Santana inkl. 1 x Mittagessen im Quinta do Fura

 

* Flüge ab/bis Deutschland:

ggf. Zuschläge je nach Abflugtermin und Abflughafen!

Hotel Alto Lido, Funchal

Details
  • im Doppelzimmer
    999 €
  • Einzelzimmerzuschlag
    168 €

Extras/Pauschalen/Zusatzleistungen

  • Ausflug Madeiras Gärten
    72 €
  • Wanderung Levada Nova und Levada do Moinho (MTZ 10)
    49 €
  • Zuschlag ab/bis Frankfurt
    50 €
  • Zuschlag Flug ab/bis München
    25 €
  • Zuschlag ab/bis LEipzig
    25 €

Hotel Alto Lido, Funchal

Hotel Alto Lido, FunchalHotel Alto Lido, FunchalHotel Alto Lido, Funchal

Das moderne Hotel Alto Lido befindet sich in Hanglage mit Blick auf das Meer, 4 km von der Altstadt von Funchal und 11 km vom Botanischen Garten von Madeira entfernt.

Die großzügigen Zimmer verfügen über Flachbildfernseher, Minibar, Safe und Sitzecke.

Zum weiteren Angebot des Hotels zählen 2 Restaurants, 2 Bars, eine Cocktaillounge mit Billard sowie Innen- und Außenpools, ein rund um die Uhr geöffneter Fitnessraum und eine Sauna. Außerdem gibt es eine Bibliothek und einen Souvenirladen.

www.altolido.pt

BBT Hotel-Kat.: Premium

MTZ 10 / Kein Freiplatz

Vor Ort in Caniço wird eine Ökogebühr i.H.v. 1 € pro Tag/pro Gast erhoben, jedoch max. bis zu 5 €.

Allgemeine Hinweise zu Wanderreisen:
Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind grundsätzlich bei dieser Wanderreise erforderlich. Insbesondere bei Regen, ist immer Vorsicht geboten. Die Wege können rutschig sein. Unerlässlich sind die Mitnahme einer Taschenlampe, Regenjacke, ggf. auch Windjacke, Sonnenschutzmittel, eines leichten Wanderrucksackes und das Tragen guter Wanderschuhe. Denken Sie immer an ausreichend Wasser zum Trinken und Proviant.

 

Änderungen vorbehalten

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk