Zur Apfelblüte in die Normandie - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.04.2021 - 31.05.2021
Preis:
ab 329 € pro Person

Cidre, Calvados und Camembert

  • Traumhafte Küstenlandschaften
  • Blühende Apfelwiesen
  • Verkostung normannischer Spezialitäten
     

Im Frühjahr verwandeln an die 10 Millionen Apfelbäume das sattgrüne Land der Normandie in ein rosa Blütenmeer. Erleben Sie dieses jährliche Ereignis und erfahren Sie mehr über das Geheimnis der normannischen Spezialitäten. Lernen Sie die spektakuläre Alabastersteilküste mit ihren Kreidefelsen und ihrem smaragdgrünen Wasser kennen. Erfahren Sie mehr über die Kunst der Cidre- und Calvadosherstellung und genießen Sie ein prickelndes Glas der berühmten normannischen Spezialitäten.

1.Tag: Anreise

2.Tag: Rouen und die Côte d´Alabâtre
Entdecken Sie nach dem Frühstück bei einer Stadtführung die zauberhaften Fachwerkgassen der Stadt Rouen. Die Stadt ist eng mit Jeanne d'Arc verbunden. Rouens Kathedrale Notre Dame ist dank Claude Monet weltberühmt und hier befindet sich auch das Grabmahl des Herzogs Richard Löwenherz. Anschließend geht es weiter an die Côte d´Alabâtre, die schon die Maler des Impressionismus´ inspirierte. Eine mehr als 10 km lange Steilküste trifft auf ein Meer, das je nach Lichteinfall blaugrün, perlmuttfarben oder smaragdgrün schimmert. Nirgendwo sonst fallen die weißen Kreidefelsen so dramatisch ins Meer ab wie bei Étretat. Lassen Sie die Eindrücke des Tages bei diesem unvergesslichen Blick auf das Meer auf sich wirken.
Auf Wunsch organisieren wir für Sie zusätzlich die Besichtigung einer Ziegenfarm oder den Besuch der Likörbrennerei „Palais Bénédictine“ inkl. Verkostung des weltberühmten Kräuterlikörs in Fécamp.

3.Tag: Cidre, Calvados und Camembert
Nach dem Frühstück geht es heute ins Pays d' Auge. Im Herzen des Pays d´Auge befindet sich Lisieux mit ihrer gewaltigen weißen Basilika der Heiligen Therèse. Sie erfahren an einer alten Apfelpresse bei einem Glas Cidre und einem Stück hausgebackenen Apfelkuchen mehr über das Geheimnis dieser normannischen Spezialitäten. Noch mehr als die Spezialitäten Calvados und Cidre prägen drei Käsesorten den Ruf des Pays d´Auge. Mit dem Pont L´Evêque, der Heimat des gleichnamigen Käses, beginnt die kulinarische Route zu den berühmten Käsesorten der Normandie. Livarot ist das zweite Städtchen mit zauberhaften Fachwerkhäusern. Mit Camembert ist die letzte Etappe an der „Route du Fromage“ erreicht. Am besten probiert man einen würzigen Camembert dort, wo er erfunden wurde! Auf dem Rückweg ins Hotel haben wir den Besuch einer Calvadosbrennerei mit anschließender Probe eingeplant.

4.Tag: Rückreise

 

  • 3 x Übernachtung / Halbpension z.B. im 3* Holiday Inn Express Rouen-Sud
  • 2 x ganztägige Reiseleitung
  • 1 x Besichtigung einer alten Apfelpresse inkl. Verkostung von Cidre und Apfelkuchen
  • 1 x Camembert Verkostung in einer Fromagerie
  • 1 x Besichtigung einer Calvadosbrennereimit Probe

3 Sterne Hotel

 
  • DZ
    329 €
  • EZ
    467 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Besichtigung einer Ziegenfarm bei Étretat
    10 €
  • Besuch der Likörbrennerei Palais Béné-dictine inkl. Verkostung in Fécamp
    8 €
  • Besichtigung der Gärten „Les jardins d´Étretat“ inkl. 1 Glas Wein oder Kir Normand
    10 €
  • Besichtigung der Calvados Erlebniswelt "Calvados Experience" inkl. Probe
    15 €
  • Fahrt mit dem Minizug in Êtretat
    9 €

Mindestteilnehmerzahl: 25